Journal Mobile Options
Table of Contents
Band 15, No. 3, 2005
Issue release date: September 2005
Verhaltenstherapie 2005;15:148-156
(DOI:10.1159/000087439)

Trauma, Temperaments- und Charaktermerkmale bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und komplexer posttraumatischer Belastungsstörung

Barnow S. · Plock K. · Spitzer C. · Hamann N. · Freyberger H-J.
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Klinikum Stralsund, Deutschland

Individual Users: Register with Karger Login Information

Please create your User ID & Password





Contact Information











I have read the Karger Terms and Conditions and agree.

To view the fulltext, please log in

To view the pdf, please log in

Abstract

Hintergrund: Traumata finden sich besonders häufig bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Es wurde daher vermutet, dass diese Patienten auch die Kriterien für eine komplexe posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) erfüllen. Diese Annahme wurde in der vorliegenden Studie untersucht. Zudem wurde gefragt, wie häufig solche Störungen bei Patienten mit BPS vorkommen und inwieweit sich Patienten mit BPS und komplexer PTBS von Patienten mit BPS aber ohne komplexe PTBS in der Art des Traumas, dem Alter bei Traumatisierung, der Temperaments- und der Charakterkonfiguration unterscheiden. Patienten und Methode: Es wurden 51 stationäre BPS-Patienten (Alter: 26,5 ± 7,57 Jahre) der Universitätsklinik Greifswald bezüglich Temperament und Charakter, traumatischer Lebenserfahrungen und Vorliegen einer komplexen PTBS untersucht. Ergebnisse: Insgesamt berichteten 41 der Patienten (80,4%) von traumatischen Erlebnissen, 31,4% wiesen eine komplexe PTBS auf. Im Vergleich zu BPS-Patienten ohne komplexe PTBS, gaben BPS-Patienten mit komplexer PTBS signifikant mehr Typ-II-Traumata in ihrer Entwicklungsgeschichte an. Bezüglich der vier erfassten Temperamentsdimensionen Neugierverhalten, Schadensvermeidung, Belohnungsabhängigkeit und Beharrlichkeit und der drei Charakterdimensionen Selbstlenkungsfähigkeit, Kooperativität und Selbsttranszendenz fanden wir eine signifikant höhere Schadensvermeidung bei BPSPatienten mit komplexer PTBS im Vergleich zu BPS-Patienten ohne. Schlussfolgerungen: Die Ergebnisse zeigen, dass disponierende Bedingungen wie erhöhte Verhaltenshemmung (Schadensvermeidung) und chronische traumatische Lebenserfahrungen mit einer komplexen PTBS assoziiert sind. Im Hinblick auf die spätere Behandlung und eine adäquate Differentialdiagnostik bestätigen unsere Befunde die Notwendigkeit, für Patienten mit komplexen Traumatisierungen modifizierte Therapiemanuale zu entwickeln, die der Schwere der Störung aber auch der Bedeutung des Traumas Rechnung tragen.



Copyright / Drug Dosage

Copyright: All rights reserved. No part of this publication may be translated into other languages, reproduced or utilized in any form or by any means, electronic or mechanical, including photocopying, recording, microcopying, or by any information storage and retrieval system, without permission in writing from the publisher or, in the case of photocopying, direct payment of a specified fee to the Copyright Clearance Center.
Drug Dosage: The authors and the publisher have exerted every effort to ensure that drug selection and dosage set forth in this text are in accord with current recommendations and practice at the time of publication. However, in view of ongoing research, changes in goverment regulations, and the constant flow of information relating to drug therapy and drug reactions, the reader is urged to check the package insert for each drug for any changes in indications and dosage and for added warnings and precautions. This is particularly important when the recommended agent is a new and/or infrequently employed drug.
Disclaimer: The statements, opinions and data contained in this publication are solely those of the individual authors and contributors and not of the publishers and the editor(s). The appearance of advertisements or/and product references in the publication is not a warranty, endorsement, or approval of the products or services advertised or of their effectiveness, quality or safety. The publisher and the editor(s) disclaim responsibility for any injury to persons or property resulting from any ideas, methods, instructions or products referred to in the content or advertisements.


Pay-per-View Options
Direct payment This item at the regular price: USD 38.00
Payment from account With a Karger Pay-per-View account (down payment USD 150) you profit from a special rate for this and other single items.
This item at the discounted price: USD 26.50